Deutsche sind ja nur noch krank im Kopf

Warum der "spanische" Bäcker D. in Iserlohn Hartz IV beantragte

Im Eilverfahren sprach das Sozialgericht Dortmund einer spanischen Zuwanderer-Familie Hartz-IV-Leistungen zu. Das Jobcenter hatte die Stütze verwehrt - obwohl das EU-Recht Gleichbehandlung verlangt. Doch warum kam die Familie überhaupt nach Deutschland?

Hier weiterlesen:
http://www.focus.de/finanzen/recht/eilentscheidung-des-sozialgerichts-spanische-familie-bekommt-hartz-iv_id_3599048.html

Der Familienvater mit dem typischen "spanischen" Namen Said El Kadi D. hofft in Deutschland auf bessere Zeiten.

Das kann sich der unbefangene Leser schon vorstellen, wo gibt es wohl ein Land, dass seine eigenen Leuten ins Elend schickt um Fremde zu finanzieren.?

Das beste ist aber, dass die Politiker, die das zu verantworten haben immer wieder gewählt werden. Wir Deutschen sind ja nur noch krank im Kopf, wenn wir uns das alles gefallen lassen.


Kommentare