Sehn wir doch das Große aller Zeiten , 29. Oktober . . .


Sehn wir doch das Große aller Zeiten , 29. Oktober . . .


                     
   
  • 1918: Die Matrosen der beiden kaiserlichen Kriegsschiffe „Thüringen“ und „Helgoland“ weigern sich, dem Flottenbefehl vom 24. Oktober 1918 Folge zu leisten, und zu einer letzten Entscheidungsschlacht gegen die britische Marine auszulaufen. Die Meuterei kann noch einmal unterdrückt werden, doch der Plan einer Entscheidungsschlacht zur Brechung der Hungerblockade muß damit aufgegeben werden. 
 
  • 1923: Der öffentliche Rundfunk in Deutschland beginnt um 20 Uhr mit einer Unterhaltungssendung der Radiostunde AG aus dem Vox-Haus in Berlin-Tiergarten. 
     
  • 1937: Auf der Reichsautobahn Frankfurt am Main-Darmstadt stellt der deutsche Automobilfahrer Bernd Rosemeyer im Rahmen einer Internationalen Rekordwoche mehrere Geschwindigkeitsrekorde auf. 
 
  • 1944: Bei einem Luftangriff alliierter Terrorbomber auf Böhmen wird durch eine Bombe eine frühgeschichtliche germanische Begräbnisstätte freigelegt. Nach Ansicht von Experten stammt das Grab von etwa 1500 v. Chr. 
       
  • 2005: Das europäische Großflugzeug Airbus A380, das größte Passagierflugzeug der Welt, landet auf dem Frankfurter Flughafen zur Durchführung von Abfertigungstests am neuen Passagierbereich 
 

Kommentare