18. April . . .




 1710: geboren Friedrich Bogislav von Tauentzien, preußischer General

    1773: geboren Wilhelm von Brockhausen, preußischer General


    1782: geboren Oldwig Anton Leopold von Natzmer, preußischer General


    1864: gestorben Carl Klinke, preußischer Soldat bei der Erstürmung der Düppeler Schanzen


    1904: geboren Paul Zapp, Privatsekretär des Tübinger Indologen Wilhelm Hauer, Reichsgeschäftsführer der „Deutschen Glaubensbewegung“


    1910: geboren Rudolf Lange, deutscher Nationalsozialist und Gestapo-Beamter

Alfred Freyberg

    1945: gestorben Alfred Freyberg, Jurist, NSDAP-Politiker, SS-Gruppenführer und von 1939-1945 Oberbürgermeister von Leipzig


    1945: gestorben Ludwig Schwan, Retter vieler deutscher Kinder aus dem Banat


    1947: Mit der größten nichtnuklearen Explosion aller Zeiten versucht England, die deutsche Insel Helgoland zu vernichten


    1976: gestorben Rüdiger von der Goltz, deutscher Jurist und Strafverteidiger

Kommentare