Für Allergiker 2012 höhere Gefahr durch Pollenflug

In diesem Jahr wird mit einem besonders starken Pollenflug gerechnet. Noch im März geht es los.

Erster Blütenstaub von Erle und Birke fliegen dann bereits durch die Luft.

Allergiker müssen sich Experten zufolge in diesem Jahr auf einen starken Birkenpollenflug gefasst machen. Das teilte die Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst (PID) in Bad Lippspringe mit.

Derzeit gebe es zwar eine kleine Verschnaufpause, da die Minus-Grade zum Jahresbeginn die Haselpollen ausgebremst hätten.
 Doch der Startschuss für die zweite Leidenszeit der Allergiker lässt dem PID zufolge nicht lange auf sich warten.
 Bereits von März an fliege Blütenstaub von Erle und Birke durch die Luft. Insgesamt rechnen die Experten 2012 mit intensiverem Pollenflug als im Vorjahr.
 Die Birke löse 2012 die Gräser dabei als bisherigen Hauptproduzenten von Pollen ab.
Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst

 

Kommentare